40. Nationales Deutsches Jüngsten -Tennisturnier 2016 in Lippe (27. – 31. Juli 2016)

Alle Sieger 2016 NDJTT

Joelle Steur (U12 Juniorinnen/TC Herford) hatte als einzige Westfälin den Sprung ins Finale beim  40. Nationale Deutsche Jüngsten-Tennisturnier, den „inoffiziellen“ Deutschen Meisterschaften der Jahrgänge U12-U9, geschafft. Sie hatte am Samstag die an sieben gesetzte Lilly Pauline Schultz (TC Schwalbach) mit 6:4, 4:6, 6:1 bezwungen und bekam es im Finale mit der an zwei gesetzten Mia Mack (TK Bietigheim) zu tun. Für den ganz großen Wurf hat es am Sonntag dann nicht ganz gereicht, Steur unterlag Mack mit 5:7, 2:6, darf aber auch auf den zweiten Platz sehr stolz sein.

Titelverteidiger Marc Majdandzic (Oeynhausener TC) war bei den U11 Junioren als Topgesetzter im Halbfinale am vier gesetzten Patrick Schön (TC Markdorf) in zwei Sätzen gescheitert. Folgende Westfalen kamen ebenfalls bis in die Vorschlussrunde und somit auf einen tollen dritten Platz:  Fabio-Luis Guth (TuS Ickern), der im Viertelfinale den Qualifikanten Konstantin Bennemann (TSC Hansa Dortmund) in drei Sätzen ausschaltete, Jule Braig (U10 Juniorinnen/TC Blau-Weiß Herrentrup) sowie Lisann Brinkmann (U9 Juniorinnen/TC Dornberg).

Quellen: Text: WTV – Foto: NDJTT

Ergebnisse