Hobbyrunde 2017

Die Hobbyrunde 2017 hat einen erfolgreichen Abschluss gefeiert. Insgesamt nahmen 90 Mannschaften – 40 Damen- und 50 Herren-Teams – daran teil. Der Spielbetrieb wurde wieder unterteilt in eine Damen A- und Herren A-Runde (LK 20 -23) sowie Damen B- und Herren B-Runde (nur LK23). Die A-Runden wurden erstmals komplett auf Bezirksebene ausgespielt. In den B-Runden trafen sich zunächst zum einen die Teams aus den Tenniskreisen Bielefeld, Gütersloh, Herford, Lippe-Nord und Minden-Lübbecke sowie in der anderen Region aus den Tenniskreisen Höxter-Warburg, Lippe-Süd, Lippstadt und Paderborn.

Die besten Mannschaften der Gruppenphase trafen sich schließlich zum großen Finale auf der Anlage des Gütersloher TC Rot-Weiß. Während sich der FC Sürenheide bei den Damen A durch die Gruppenphase bereits zum Bezirksmeister gekürt hatte, kam in den anderen Konkurrenzen zu echten Endspielen. Die Damen B des TC Barntrup hatten gegen die Mannschaft des Hövelhofer TC Blau-Weiß mit 5:1 die Nase vorn. Bei den Herren A holten sich die TG Bockhorst durch einen 4:2-Erfolg über den SC DJK Lippstadt den Bezirksmeistertitel. Der FC Stukenbrock III behielt bei den Herren B mit 4:2 gegen Rot-Weiß Salzkotten die Oberhand.

Nachfolgend die Ausschreibungen für die Hobbyrunde 2017 in Ostwestfalen-Lippe und für den Tenniskreis Paderborn zum Download:
Hobby-Sommerrunde 2017 – Ausschreibung
Hobby-Sommerrunde 2017 – Kreis Paderborn – Ausschreibung

Winterrunde 2017/2018

Auch in der Halle wird auf Bezirksebene aufgeschlagen. In den Konkurrenzen Damen, Damen 30, Damen 40 sowie Herren, Herren 30, Herren 40 und Herren 50 treffen sich ostwestfälische Mannschaften, um Meister und Aufsteiger zu ermitteln. Die wichtigsten Informationen zu der Winterrunde gibt es hier zum Download:

Senioren-Bezirksmeisterschaften 2017

Guten Tennissport boten die Senioren-Bezirksmeisterschaften, die in diesem Jahr auf der Anlage des TC Kaunitz und zum Teil auch auf der Anlage des TTC Verl ausgetragen wurden. Hauptgesprächsthema war bis zum Finaltag aber der Sturm, der am Mittwochabend über die Region fegte und Bäume entwurzelte. So war ein Baum auf die Clubhausterrasse gekracht, weitere Bäume versperrten eine kurze Zeit die Durchfahrt zur Kaunitzer Anlage. „Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen. Die daraus resultierenden Spielausfälle und das Umorganisieren in zwei Tennishallen wurden da zur Nebensache“, erklärt Waldemar Braun, Koordinator Sport im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe und Turnierleiter.

Die neuen Titelträger mit den Verantwortlichen der Tennis-Bezirksmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren auf einen Blick: (v. l.) Waldemar Braun (Koordinator Sport im Tennisbezirk Ostwestfalen-Lippe), Matthias Kampmeier, Axel Dietrich, Friederike Scherz-Brokhausen, Sabine Weiss, Carsten Jost, Elea Woltermann, Sebastian Mißelke, Dieter Heitmann, Guido Volkhausen (1. Vorsitzender des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe), Reinhard Balsfulland und Klaus Schneider.
Foto: MISPRESS PR-Agentur

Nach dem stürmischen Mittwoch spielte das Wetter zumeist mit, so dass die Bezirksmeisterschaften am Finaltag wie geplant beendet werden konnten. In zehn Konkurrenzen wurden die Bezirksmeister ermittelt. Elea Woltermann (Rot-Weiß Bad Oeynhausen, Damen 30), Sabine Weiss (Tennispark Bielefeld, Damen 40), Friederike Scherz-Brokhausen (Blau-Weiß Lemgo, Damen 55), Matthias Kampmeier (TC Kaunitz, Herren 30), Sebastian Mißelke (TTC Gütersloh, Herren 40), Carsten Jost (TuRa Elsen, Herren 45), Axel Dietrich (Rot-Weiß Geseke, Herren 50), Dieter Heitmann (TTC Verl, Herren 55), Reinhard Balsfulland (TC Kaunitz, Herren 60) und Klaus Schneider (TC Brackwede, Herren 65) waren in ihren Altersklassen nicht zu bezwingen.

Die Favoriten hatten bei den Senioren-Bezirksmeisterschaften einen schweren Stand. In nur drei der zehn Wettbewerbe setzten sich die topgesetzten Akteure durch. Dies schafften Carsten Jost, Axel Dietrich und Klaus Schneider. Axel Dietrich und Dieter Heitmann konnten zudem ihre Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. „Es gab einige überraschende Resultate. Das hat diese Meisterschaften ausgezeichnet“, zieht Waldemar Braun ein positives Fazit.

Die Tableaus mit allen Ergebnissen sind unter www.mybigpoint.tennis.de zu finden.

Die Ausschreibung steht hier zum Download bereit:
Ausschreibung Bezirksmeisterschaften 2017 Senioren