Hobbyrunde 2017

Die Hobbyrunde 2017 hat einen erfolgreichen Abschluss gefeiert. Insgesamt nahmen 90 Mannschaften – 40 Damen- und 50 Herren-Teams – daran teil. Der Spielbetrieb wurde wieder unterteilt in eine Damen A- und Herren A-Runde (LK 20 -23) sowie Damen B- und Herren B-Runde (nur LK23). Die A-Runden wurden erstmals komplett auf Bezirksebene ausgespielt. In den B-Runden trafen sich zunächst zum einen die Teams aus den Tenniskreisen Bielefeld, Gütersloh, Herford, Lippe-Nord und Minden-Lübbecke sowie in der anderen Region aus den Tenniskreisen Höxter-Warburg, Lippe-Süd, Lippstadt und Paderborn.

Die besten Mannschaften der Gruppenphase trafen sich schließlich zum großen Finale auf der Anlage des Gütersloher TC Rot-Weiß. Während sich der FC Sürenheide bei den Damen A durch die Gruppenphase bereits zum Bezirksmeister gekürt hatte, kam in den anderen Konkurrenzen zu echten Endspielen. Die Damen B des TC Barntrup hatten gegen die Mannschaft des Hövelhofer TC Blau-Weiß mit 5:1 die Nase vorn. Bei den Herren A holten sich die TG Bockhorst durch einen 4:2-Erfolg über den SC DJK Lippstadt den Bezirksmeistertitel. Der FC Stukenbrock III behielt bei den Herren B mit 4:2 gegen Rot-Weiß Salzkotten die Oberhand.

Nachfolgend die Ausschreibungen für die Hobbyrunde 2017 in Ostwestfalen-Lippe und für den Tenniskreis Paderborn zum Download:
Hobby-Sommerrunde 2017 – Ausschreibung
Hobby-Sommerrunde 2017 – Kreis Paderborn – Ausschreibung