Bezirksvorstand entlastet

HERFORD – Nach einer Besichtigung der Herforder Brauerei setzten sich rund 50 Vereinsvertreter zur Jahreshauptversammlung 2013 des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe zusammen. In Anwesenheit des Vizepräsidenten Breitensport des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV), Norbert Krusch, gab der Bezirksvorstand einen Überblick über die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres und warf einen Blick auf das Jahr 2013.

Bezirksvorsitzender Guido Volkhausen zeigte sich mit dem Verlauf des zurückliegenden Jahres zufrieden. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, überprüft der Westfälische Tennis-Verband seine Strukturen. Aus allen vier Tennisbezirken des WTV – Ostwestfalen-Lippe, Münsterland, Ruhr-Lippe und Südwestfalen – setzen sich ein Lenkungsgremium und eine Projektgruppe zusammen, die den Verband für die Zukunft strategisch gut aufstellen sollen.

Die Finanzlage des Tennisbezirks gibt weiterhin keinen Grund zu Klagen. Bezirkskassenwartin Monika Dreifürst-Gottschalk präsentierte mit einem Gewinn von rund 570 Euro eine fast ausgeglichene Bilanz für das Jahr 2012. Anschließend legte sie den Haushaltsplan für 2013 vor. Dann soll am Ende ein Gewinn von ca. 6.250 Euro stehen. Die Vereinsvertreter entlasteten zunächst die Kassenwartin und den gesamten Bezirksvorstandes einstimmig und nahmen anschließend den Haushaltsplan 2013 ebenfalls einstimmig an.

Die Sportwarte Manfred Höttinger, Hans-Joachim Meier und Norbert Schneider als Vertreter von Helmut Moschko zeigten sich zufrieden mit dem sportlichen Ablauf und den Leistungen der ostwestfälischen Tennisspielerinnen und -spieler. Gleichzeitig wiesen sie auf die kommenden Meisterschaften und die Mannschaftsspielzeit hin.

Drei Bronzene Ehrennadeln

Ein Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung lag auf den Ehrungen. Bezirksvorsitzender Guido Volkhausen überreichte drei verdienstvollen Funktionären aus Ostwestfalen-Lippe die Bronzene Ehrennadel des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV). Für ihre langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten erhielten Sigrid Kreimer (TSG Herford), Rainer Laege (TV Concordia Enger) und Hans Wolfslau (FC Westerloh-Lippling) diese Auszeichnung. Bronzene Ehrennadeln während der Jahreshauptversammlung des Tennisbezirks Ostwestfalen-Lippe für verdiente Tennisfreunde: Bezirksvorsitzender Guido Volkhausen, Rainer Laege (TV Concordia Enger), Sigrid Kreimer (TSG Herford) und Hans Wolfslau (FC Westerloh-Lippling).

Manfred Höttinger verkündete die Mannschaftsbezirksmeister 2012: TC Kaunitz II (Damen), TC Hiddenhausen (Damen 30), Rot-Weiß Detmold (Damen 40), Blau-Weiß Bad Driburg (Damen 50), TuS Spenge (Damen 55), Tennispark Versmold (Herren), Rot-Weiß Salzkotten (Herren 30), TC Herford (Herren 40), Grün-Weiß Paderborn (Herren 50), SuS Veltheim (Herren 55), Tennispark Bielefeld (Herren 60), SuS Einigkeit Pivitsheide (Herren 65) und Mindener TK (Herren 70). Und auch die Hallen-Mannschaftsbezirksmeister der Winterrunde 2012/2013 galt es zu ehren. Die Titel sicherten sich der Gütersloher TC Rot-Weiß (Damen), der TC Brackwede (Herren), der TV 1951 Erwitte (Herren 30) und Grün-Weiß Lippstadt (Herren 40).

Zufrieden zeigten sich die Vereinsvertreter der Bezirksmannschaftsmeister: Bezirkssportwart Manfred Höttinger, Julia Kröger (TC Hiddenhausen), Waldemar Braun (Tennispark Bielefeld), Herbert Phau (Grün-Weiß Paderborn), Philipp Hambrock (TC Kaunitz), Klaus Riemer (TC Brackwede), Jan Bentfeld (Tennispark Versmold), Hans-Joachim Meier (Rot-Weiß Salzkotten), Anette Theiling (TC Herford) und Alexander Loyal (TV 1951 Erwitte).

Die Bezirksmannschaftsmeister bei den Mädchen und Jungen erhielten aus den Händen von Hans-Joachim Meier und Jens Middelberg ihre Urkunden für die Siege im Sommer 2012. Gleich dreimal wurde der TC Herford (Juniorinnen U15, Junioren U18 und Junioren U15). Die anderen Titel gingen an den TC Kaunitz (Juniorinnen U18), TC Herford (Juniorinnen U15), Tennispark Bielefeld (Juniorinnen U12), Blau-Weiss Halle (Junioren U12), Rot-Weiß Geseke (Gemischt U10) und Grün-Weiß Paderborn (Gemischt U8).

Die Vereinsvertreter, die für die Jugend-Bezirksmannschaftsmeister die Urkunden in Empfang nahmen, dürfen stolz auf ihre Jugendteams sein: Staffelleiter Jens Middelberg, Waldemar Braun (Tennispark Bielefeld), Thorsten Liebich (Blau-Weiss Halle), Philipp Hambrock (TC Kaunitz), Anette Theiling (TC Herford), Herbert Phau (Grün-Weiß Paderborn) und Bezirksjugendwart Hans-Joachim Meier.

Norbert Schneider hatte in Vertretung von Helmut Moschko zwei Ehrungen vorzunehmen. Die Damen des TC Neuenheerse waren in der Hobbyrunde 2012 genauso nicht zu stoppen wie die Herren des TC Greffen. Die Winterrunde im Hobbybereich läuft derzeit noch.

Die Einladung, das genaue Programm sowie die Berichte aus den Bereichen Erwachsenen-, Jugend- und Breitensport finden Sie hier zum Download. Außerdem haben wir hier für Sie auch noch einmal das Protokoll des letzten Bezirkstages. Bilder vom Bezirkstag folgen in Kürze.